Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

DVD "TV- und Kinospots zur Suchtprävention von 1992 bis 2006"

2008zurück 4 von 6 weiter

Zielgruppe:

Allgemeinbevölkerung, Betrieb, Eltern, Erwachsenenbildung, Jugendbildung

Thema/Gegenstand:

Suchtprävention - Ein Interventionskonzept zum Thema Alkohol am Arbeitsplatz

Medienart:

DVD, Kompilation von 38 TV- und Kinospots, Länge je zwischen 20 und 74 sek., Gesamtlänge 25 min.; französisch und englisch untertitelt; Begleitheft in deutscher, französischer und englischer Sprache

Erscheinungsjahr:

2008

Inhalt/Abstract:

Eine zeitgemäße Sucht- und Drogenprävention begreift die Thematik Sucht, Abhängigkeit und Drogen als komplexes Phänomen, bei dem der Suchtstoff, individuelle und psychosoziale Faktoren ein kompliziertes Wechselverhältnis eingehen. Zu diesen Problemfeldern liefert der Film authentische Informationen und Gesprächsanlässe, indem er junge Cannabiskonsumenten zu Wort kommen lässt. Die Jugendlichen erzählen, bei welchen Gelegenheiten und aus welchen Motiven sie zur Droge gegriffen haben. Zu ihren differenzierten Selbstreflexionen zur Wirkung von Cannabis werden Aussagen einer Psychotherapeutin und der Mutter eines Konsumenten in Beziehung gesetzt.

Bestellmöglichkeiten:

Bestell-Nr.: 99540003; DVD (das Begleitmaterial befindet sich als computerlesbare PDF-Datei auf der DVD)

Schutzgebühr:  5,- Euro inkl. Versand

BZgA, 50819 Köln, Fax-Nr. 0221-8992-257

Ausleihmöglichkeiten:

Die DVD kann bei allen Landesbildstellen und Landesfilmdiensten, bei den kommunalen Medienstellen sowie bei den evangelischen und katholischen Medienzentralen ausgeliehen werden.

Verleih-Adressen im Überblick

Das Begleitheft ist im Zusammenhang mit der Ausleihe der Videos bei den Verleihstellen erhältlich oder kann hier downgeloadet werden.

Weiteres zu diesen Informationen finden Sie hier: