Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

VHS "Warten bis Lili kommt", 51 Min.

Archiv1982

Zielgruppe:

Förderangebote für Kinder

Thema/Gegenstand:

Suchtverhalten und Möglichkeiten der Suchtprävention im Kindesalter

Medienart:

Video (VHS), Fernsehfilm, 51 min.; Begleitheft, DIN A5, 59 Seiten

Erscheinungsjahr:

1982

Inhalt/Abstract:

Das moderne Märchen zeigt kindliches Suchtverhalten und gibt Hinweise auf mögliche Ursachen. Es macht deutlich, dass die Anleitung zu einem handlungsorientierten Freizeitverhalten eine sinnvolle Präventivmaßnahme sein kann.

Die Kinder Anton, Martha und Zwille sind süchtig nach Fernsehen, Essbarem und Comics. Im Schulbus verpassen sie - vertieft in Comic-Heft, Fernsehprogramm und Frittenportion - ihre Haltestelle und müssen den Weg zu der Trabantenstadt, in der sie leben, zurückgehen. Auf dem dortigen Spielplatz sucht Lili - ein gleichaltriges Mädchen - neue Freunde. Sie ist, gemeinsam mit ihrem Opa, Erbin und damit neue Mitbewohnerin des Hauses, in dem auch die Kinder wohnen. Dass Lilli sich dort im Fahrstuhl gemütlich einrichtet, wird von den anderen Kindern zunächst nicht akzeptiert. Vorwitzig schleichen sie sich zum Aufzug, fahren damit in den Keller und erleben zusammen mit Lili unerwartet fantastische Abenteuer. Beeindruckt durch Lilis Neugierde und Kreativität schließen die vier Kinder Freundschaft.

Das Begleitheft richtet sich mit zahlreichen methodisch-didaktischen Vorschlägen und weitergehenden Informationen zur Suchtprävention vornehmlich an PädagogInnen und MitarbeiterInnen von Freizeiteinrichtungen.

Ausleihmöglichkeiten:

Dieser Artikel befindet sich nur noch im Verleih. Bitte suchen Sie Ihre nächstgelegene Ausleihstelle im Verleihstellenfinder.

Verleih-Adressen im Überblick

Das Begleitheft ist im Zusammenhang mit der Ausleihe der Videos bei den Verleihstellen erhältlich oder kann hier downgeloadet werden.

Weiteres zu diesen Informationen finden Sie hier: